KUNSTradln in Millstatt ist …

Die Begegnung Kunst, Mensch und Natur spielt in Millstatt die Hauptrolle. Auf dem neuen Kunst Radweg in Millstatt am Millstättersee lässt sich die Symbiose Kunst und Natur mit allen Sinnen erleben. Es ist das gelungene Spiel aus Bewegung, Kunst, Künstler und Natur, das uns unverwechselbar macht. Mit enormen Kunstverstand kuratiert, wird von Mai bis Oktober die rund 10 Kilometer lange Strecke des neuen Kunst Radweges vom KAP 4613 bis zum Rathaus, mit beeindruckenden Werken vieler Künstlerinnen und Künstler aus dem Umland wie Internationale Positionen gezeigt.

Rund 50 Künstler verbinden die weitläufige Naturlandschaft mit facettenreichen Skulpturen, Malerei, Grafiken, Textilkunst, Keramik, Fotografie und Video Installationen. Lebendig, komplex und vielfältig – für jene die sich in Millstatt den Ausdrucksformen zeitgenössischerbildender Kunst widmen, hat die Gemeinde Millstatt und das Land Kärnten mit dem KUNSTradln ein starkes, bewegendes, verbindendes Netzwerk geschaffen. Es versteht sich als eine offene Plattform unabhängiger Kunst und beweist dass Gegenwartskunst auch außerhalb von Metropolen inspirierenden Freiraum findet. Mit dem KUNSTradln wird darüber hinaus besonders auch junge, unkonventionelle Kunst gefördert. Offene gelebte und berührte Kunst im ständigen Beiseins und Tuns des alltäglichen miteinander. KUNSTradln braucht Verständnis und Teamwork. „Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie, Kultur: wir sehen das ganzheitlich. Das alles gehört zusammen, weil nicht nur Zahlen und Fakten, sondern, wie wir heute wissen, auch die Grundstimmung in einem Land wichtig ist. Kultur kann hier ein wesentlicher Treiber sein und eine Aufbruchsstimmung erzeugen.“ Weitere Infos.....

Folder KUNSTradln