Was verbirgt sich hinter dem Vereinsnamen millstART?

ART - steht für Kunst wie Malerei, Bildhauerei, Film, Lichtinstallationen, Landart etc., in unserem Fall immer für Gegenwartskunst.

stART – jedes Jahr startet ein neues Programm, das aktuelle – gesellschaftsrelevante - Themen aufgreift.

millstART – der Name steht für die enge Verbundenheit zwischen dem gemeinnützigen Verein und Millstatt; er verbindet Kunst und Millstatt aufs Engste. Das Logo nimmt Bezug auf die beiden Türme des Stifts, greift mit einem Pinselstrich die Vielfältigkeit der teilnehmenden KünstlerInnen und der Kunst auf und leitet über den Bar-Strichcode auf die Website – millstART.de - des Programms.

Das Ziel des Kunstvereins ist es, zeitgenössische Kunst in historischen Gebäuden und See nahen Plätzen zu präsentieren. Über einen Zeitraum von fünf Monaten (in der Regel von Ende Mai bis Anfang Oktober) ist die Ausstellung täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten sind aktuell von 10:00 bis 14:00 Uhr und von 16:00 bis 20:00 Uhr. Führungen finden täglich statt und sind ebenso wie der Zugang zur Ausstellung kostenfrei.

Die Ausstellung wird seit 2021 von DI Tanja Prusnik kuratiert. Für die jährlichen Programme setzt sie sich mit gesellschaftlichen Themen auseinander und beleuchtet deren Auswirkungen auf die Kunst, KünstlerInnen sowie die BesucherInnen der Ausstellung. Die Auswahl der KünstlerInnen erfolgt themenbezogen ebenso wie die gezeigten Werke.

Eine Galerie in Progress, die jeweils um Werke aus dem millstART Artists in Residence Programm im Kunstatelier des Romantik SPA Hotel Seefischer erweitert wird, ergänzt das Programm. Kunstgespräche, die aktuelle und Zukunftsthemen aufgreifen, ebenso wie Happenings und experimentelle Filmeabende runden das Programm ab.

Das jährlich neu aufgelegte Programm des Kunstvereins will den Anspruch Millstatts als Kulturzentrum im Kärntner Oberland unterstreichen. Neben dem offenen Zugang zu hochkarätiger Kunst für alle Interessierte, hat das Programm das Ziel, die weitere positive Entwicklung Millstatts nachhaltig zu unterstützen.

Alle weiteren Infos find Sie unter www.millstART.at

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier die aktuelle Broschüre - öffnen