geboren 1961Künstler Otto Glanznig

1980 - 1982 Meisterklasse für Malerei in Baden bei Wien

seit 1982 diverse Ausstellungen
Das Licht bringt uns die wesentlichsten Bereiche eines Bildnisses mit seinem Leuchten näher. Gestützt auf die Farben eben dieses Lichtes können wir Umfänge, Deutlichkeit und Verschwommenheit steigern.

1989 selbständiger Malermeister vorwiegend im kreativen und künstlerischem Bereich tätig wie:

Abenddämmerung - Mischtechnik auf Karton 70/50cm

  • Illusionsmalerei
  • Lüftelmalerei
  • Sgraffito
  • Restauration

Ich übernehme Auftragsarbeiten in sämtlichen Techniken:

  • Airbrushing-Ölbilder-Aquarelle-
  • Mischtechniken-Portraits-
  • Illusionsmalerei
 

Mein Stil

Farbgetöse
Im Aufleuchten verlorene Silhouette. Und das Gefühl, dass deine Augen nicht alles sehen können, dass außerhalb der Abbildung eine noch feurigere Szene Wirklichkeit ist. Bei den Werken des Künstlers handelt es sich um eine spontane Malerei, die aus einer Spannung heraus entsteht, auf der Suche nach Umrissen, die noch nicht genau definiert sind. Seine Bilder sind eine Art Relief. Die konkaven und konvexen Formen bilden ein bewegtes Spiel von Licht und Schatten, das die materielle Substanz in den reinen Rhythmus verwandelt. Leidenschaftlich bestimmt auch der Ausdruckswert der Farbe die Malerei Glanznigs. Doch ist sie für ihn keine logisch ordnende Kraft, sondern Mittel, seiner persönlichen Weltsicht Ausdruck zu verleihen. Seine ausgewogenen, klaren Kompositionen sind aus dem Zusammenklang weniger Farben aufgebaut und rational geordnet.

Er gestaltet aus Farben und Formen eine irreale Welt, in der er oft weit auseinanderliegende Dinge auf überraschende Weise verknüpft. Seine Bilder sind traumhafte Erinnerungen an unbewußte Zustände, in denen Schwerkraft, Zeit und Raum aufgehoben erscheinen. In diesem Reich gibt es keine logischen Zusammenhänge. Seine zarten Gebilde entstehen wie in kindlichem Spieltrieb, doch hat er sein Verhältnis zur Welt in ein System gebracht, daß sich auf den Grundelementen des Graphischen aufbaut. Seine Bilder bestehen aus einer Summe kleiner Grundformen, die sich bestimmte Reihung, Drehung und Stufung zu einer rätselhaften Gesamterscheinung zusammenfinden, wobei für das betrachtende Auge innerhalb der Fläche eine fließende Bewegung entsteht.

 

Kontakt:

Otto Glanznig
Tangernerweg 107
A-9872 Millstatt
Tel.
+43 4766 3100 oder +43 676 3328002
E-Mail: pinsel.design@a1.neT
www.uopc.at

Änderungen vorbehalten!