KURZBIOGRAFIE:Künstlerin Jäger-Schmölzer

Jäger-Schmölzer Friederike Valerie

Kunstpädagogin und Kunstschaffende
Wurde am 25. Februar 1969 in Klagenfurt als Tochter eines Musikerehepaares geboren und hatte das Glück, im wunderschönen, idyllischen Millstatt am See (Kärnten) die ersten Jahre ihrer Kindheit verbringen zu dürfen.

Bereits damals entdeckte sie ihre große Liebe zur Natur und zu deren unerschöpflichen Vielfalt an Erscheinungsformen, vor allem zur imposanten  Berglandschaft Oberkärntens. Besuchte ab 1975 die Volksschule, ab 1979 das Bundesgymnasium und BRG Ferdinand-Jergitsch-Straße  in Klagenfurt. Entwickelte schon früh Interesse und Freude an der bildnerischen sowie musikalischen Tätigkeit und wurde dabei von ihrer Familie kräftig gefördert und unterstützt.

Nutzte die Natur immer intensiver und bewusster als Inspirations- und Kraftquelle für ihr
bildnerisches Schaffen. Mittlerweile ist die Natur für ihr Tun und Erleben essentiell geworden. Nutzte bereits als Jugendliche die künstlerischen Impulse zahlreicher namhafter Künstler, wie Valentin Oman, Josef Tichy, Hans Hiesberger, Susanne Soos, u.a. und besuchte deren Symposien und Lehrgänge. Maturierte am 11. Juni 1987. Begann danach mit den Studien „Kunsterziehung“, „Psychologie“ und „Philosophie“ an den Universitäten in Salzburg.

Unternahm zwischen den Jahren 1987 und 1991 zahlreiche Reisen ins Ausland mit zum Teil längeren Aufenthalten (USA, Schweiz, Osteuropa). Gründete 1991 mit der Geburt ihres ersten Kindes eine Familie. Unterbrach 1996 das Studium endgültig, um ihre gesamten Kräfte den zunehmend zeitaufwändiger werdenden familiären Aufgaben widmen zu können. Bekam 1998 ihr zweites Kind. Nahm 1999 bis einschließlich 2005 die Tätigkeit als Betriebswirtin in Millstatt auf. Heiratete im Mai 2000. Nahm 2004 ihr Studium an der Universität „Mozarteum“ in Salzburg wieder auf und absolvierte am 19. April 2005 mit Auszeichnung.

Unterrichtet seit 2005 am Bundesrealgymnasium in Spittal/Drau und ist zeitweise auch als
Erwachsenenbildnerin im Bereich „Kunstvermittlung“ tätig (Referentin am Pädagogischen Institut Klagenfurt).  Hat seit ihrer Schulzeit an mehreren Ausstellungen in Klagenfurt, in Salzburg, und in Millstatt teilgenommen. Errichtet 2006/2007 ihr eigenes Atelier in Millstatt und schmiedet, da ihr die Kunst als höchste, edelste und ehrlichste Ausdrucksform menschlichen Empfindens und Denkens sehr am Herzen liegt, intensiv an „künstlerischen“ Zukunftsplänen…
weiter Infos finden Sie auf der Hompage von Jäger-Schmölzer.Werk: Gebirge rot

Werk: Farben Islands